Skip to main content

Unternehmensprofil

Die NE International GmbH kümmert sich um die Bereitstellung erneuerbarer Energien und vorbeugend um lebens- und werteerhaltenden baulichen Brandschutz. Wir sanieren schadstoffbelastete Gebäude, damit diese ohne Gesundheitsgefährdung weiterhin genutzt werden können (Schadstoffsanierung). Die NE International GmbH entwickelt, finanziert, baut und betreibt gewerbliche Solaranlagen. Damit leisten wir einen positiven Beitrag im Kampf gegen den Klimawandel.

Wir arbeiten national und international mit erstklassigen Partnern zusammen. Profitieren Sie von unserem hochqualifiziertem Team. Wir bieten auf Wunsch einen integrierten Full-Service. Zusätzlich vertreiben wir Komponenten (Wechselrichter und Zubehör z.B. von Conergy und Voltwerk) zum Bau von Solaranlagen sowie Produkte (Netendo®) zum baulichen Brandschutz.

Wir machen uns stark für die Lebensgrundlage nachkommender Generationen und bewahren das Erschaffene für die Zukunft.

Geschäftsmodell und Strategie im Bereich Photovoltaik

Photovoltaikkraftwerke (Solarparks)
  • Planung, Durchführung, Abwicklung, Montage und Wartung einer großen Anzahl an PV-Projekten in Europa (speziell in Deutschland und Litauen)
  • Kernkompentenz: Projektplanung, Durchführung und Finanzierung sowie die Abwicklung von Photovoltaik-Projekten
Großhandel
  • Handel mit Komponenten für Photovoltaikanlagen inklusive Kundendienst und technischem Support
Betreiben von Solarkraftwerken
  • Externe Solarkraftwerke
  • Eigene Investments

Großhandel

Service, Logistik,
Distribution

Module, Komponenten und
schlüsselfertige PV‑Systeme

  • Solateure
  • Projektentwickler
  • Zwischenhändler
  • Service Partner

 

Projekte

schlüsselfertige
Photovoltaik-Kraftwerke

Investor-Portfolios
 

  • Landwirtschaft
  • Industrie
  • öffentliche Gebäude

 

 

Pacht von Dach- und Freiflächen

  • Investoren
  • Fonds
  • Industrie
  • eigene Fonds

 

 

Portfolio von 0,1 MWp bis zu mehreren MWp

Investor Portfolios

Betreiben von
Photovoltaik-Kraftwerken

Service und Betrieb für:
 

  • Externe Solarkraftwerke
  • Eigene Investments

Unternehmensgeschichte

Gegründet wurde das Unternehmen 1999 von Jörg Niemann als Niemann Entsorgungs GmbH. Geschäftsbereiche waren zunächst die Sanierung von asbest-belasteten Gebäuden sowie der bauliche Brandschutz. Unter anderem wurden zahlreiche hochsensible Atomkraftwerke brandschutz-technisch ausgestattet. Ein über Jahrzehnte gehender Hausmeister- und Sanierungsauftrag in einem der größten Krankenhausgebäude Europas, dem Universitätsklinikum in Aachen, wurde genauso zum Aushängeschild des Unternehmens wie die eigens für den Brandschutz entwickelten Produkte NEKA, NERO, NEBES und NEBES SP1. 

2006 wuchs das Interesse an erneuerbaren Energien, insbesondere an der Erzeugung von Strom mittels der Sonne (Photovoltaik). Kleinere Anlagen auf Einfamilienhäusern bildeten zunächst den Start in den damals noch jungen Markt. Die NE International GmbH realisiert im Bereich der erneuerbaren Energien Projekte als Kapitalanlagen, die größtmögliche Sicherheitsaspekte aufweisen. Die langjährigen Erfahrungen in Planung, Montage, Konstruktion sowie Organisation vor allem in Großprojekten im In- und Ausland tragen hier zu einem erfolgreichen Ergebnis bei.

Inzwischen ist die NE International GmbH zu einem weltweit operierenden Photovoltaik-Systemhaus gewachsen.

1999

Gründung

Niemann Entsorgungs GmbH | Kerngeschäft: Brandschutz und Asbestentsorgung

2006

Ausweitung der Geschäftsbereiche

erneuerbare Energien

2009

Internationalisierung

Gründung der UAB "NE International" Litauen

2010

Ausbau Projektpipelines

Inbetriebnahme der ersten PV-Kraftwerke in Deutschland und Litauen

2011

Re-Branding

Umfirmierung in NE International GmbH